0 22 52 - 27 85

Neuheiten

Leistungen

 

mehr Information...

A K T U E L L E S


ERFOGREICH ABNEHMEN

wir werden Anfang Mai mit einem strukturierten Programm zur Körpergwichtsreduktion beginnen.

Für DAK-Versicherte ist dieses Programm kostenlos.

Das intensive Programm geht über 3 Monate und beinhaltet auch zwei Körperfettanalysen mit professionellem Messgerät um den Verlauf der Gewichtsreduktion zu erfassen. Die weitere Nachbetreuung geht über ein Jahr.

Bitte melden Sie sich für nähere Informationen in unserer Praxis
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Seit dem 01. Februar führen wir auch Screening-Untersuchungen zum Schlafapnoe-Syndrom durch, die sogenannte Polygraphie. Hierzu bekommen Sie (ähnlich wie z. Bsp. beim Langzeit-EKG) für die Nacht ein Gerät mit nach Hause, das während des Schlafs ihre Atmung und den Sauerstoffgehalt im Blut registriert und aufzeichnet. Finden sich im Screening Auffälligkeiten, so ist dann eine Untersuchung im Schlaflabor notwendig. Dies werden wir dann für Sie organisieren.

Hinweise auf ein Schlafapnoe-Syndrom sind zum Beispiel Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen oder Konzentrationsstörungen.

Hier können Sie sich den Fragebogen zur Feststellung einer Tagesmüdigkeit als PDF-Dokument herunterladen. Der Link führt Sie auf die Seite der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin. Wählen Sie dort bitte den Download-Linkd "ess.pdf":

zum Fragebogen

Erreichen Sie mehr als 10 Punkte, leiden Sie unter einer Tagesmüdigkeit und dann sollten Sie eine Polygraphie durchführen lassen. Sie finden auf der Seite der DGSM auch weitere Informationen zum Thema Schlaf und Schlafapnoesyndrom

Sprechen Sie uns an, wenn Sie glauben an einem Schlafapnoe-Syndrom zu leiden

 



 

 

Unser Kontaktformular ist derzeit nicht aktiv, da dieses durch Spam-Versender missbraucht wird.

Bitte benutzen Sie daher ihr eigenes e-mail-Programm und schicken Sie uns eine Nachricht an info@hausarztpraxis-g-k.de.

Herzlichen Dank

Ernährungsmedizin

Programm zur Körpergewichtsreduktion

Seit 2019 besitzt Herr Gackenheimer die Zusatzbezeichnung "Ernährungsmediziner"

Wir werden unseren Schwerpunkt darauf legen, übergewichtigen Menschen die Möglichkeit zu bieten effektiv und dauerhaft ihr Körpergewicht zu reduzieren.

Hierzu setzen wir ein strukturiertes Schulungsprogramm ein, in dem mit Hilfe einer sogenannten Formula-Diät (im Volksmund "Shakes") eine Körpergewichtsreduktion erfolgt.
Die Formula-Diät sorgt dafür, dass sie auch bei einer deutlichen Kalorienreduktion weiterhin mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt werden. Diese Formula-Diät ist als vollständiger Nahrungsersatz gemäß den Vorschriften der EU zugelassen.
Begleitend hierzu erfolgen wöchentliche Schulungen und Gespräche in der Gruppe um sie engmaschig zu begleiten und rasch auch medizinische Probleme zu erkennen und zu verhindern.
Für sie wird eine eigene Akte angelegt, zu der sie auch direkt online Zugriff haben und auch selbst z.B. ihr Körpergewicht und ihre Aktivitäten selbst zu aktualisieren.

Das Programm folgt dem Bodymed-Konzept (Informationen unter: www.bodymed.com), welches eines von 4 etablierten und wissenschafltich geprüften Programmen ist, das auch in der medizinischen Leitlinie zur Behandlung des Übergewichtes und der Adipositas empfohlen wird.

Außerdem erfolgen zu Beginn und zum Ende der drei Monate eine sogenannte Body-Impedanz-Analyse, kurz BIA-Messung. Sie kennen dieses Prinzip vielleicht schon durch eine "Körperfettwaage". Im Vergleich zu den "Körperfettwaagen" ist die BIA eine wesentlich genauere Messung und durch viele Studien auch in ihrer Wertigkeit und Genauigkeit überprüft. So werden die BIA zum Beispiel auch in der Sporthochschule Köln in Studien zur Kontrolle des Muskelaufbaus benutzt.

Laboruntersuchungen gehören selbstverständlich ebenso zu diesem Programm um z. B. das Vorliegen einer Blutzucker-Storffwechsel-Störung, Fettleber u. a. zu erkennen.

Die DAK übernimmt die Kosten für Ihre Versicherten mit einem BMI über 30 kg/m2 und einer Begleiterkrankung voll umfänglich.
Andere Krankenkassen erstatten die Kosten des Programms zumindest teilweise.

Bitte sprechen Sie uns an. Wir geben Ihnen gerne weitere Infomationen.